61440 Oberursel | Telefon: 0 61 71 - 70 40- 0 |e-Mail:office(at)hug-geoconsult.com

Verlegung des Umspannwerks Hochstraße

Frankfurt am Main, Projektbeginn April 2006
Auftraggeber: MAINOVA AG, Frankfurt am Main
Bauherr: MAINOVA AG, Frankfurt am Main


Die Mandarin Oriental Gruppe plant am Opernplatz in Frankfurt am Main den Bau eines neuen Luxushotels. Am zukünftigen Standort des Hotels betreibt die Mainova AG derzeit noch ein Umspannwerk, das große Teile der Frankfurter Innenstadt mit Strom versorgt.

Gemäß den vorliegenden Plänen soll das Umspannwerk in die benachbarte Liesel-Christ-Anlage verlegt werden. Bei der Liesel-Christ-Anlage handelt es sich um einen Teil der Frankfurter Wallanlagen, einer ringförmigen Grünanlage um die Frankfurter Innenstadt, die dem mittelalterlichen Verlauf der Stadtmauern folgt.

Aufgrund der Lage des neuen Standortes in der Grünanlage ist ein unterirdisches Bauwerk mit zwei Tiefgeschossen geplant. Die Grundfläche des Neubaus beträgt etwa 45 m x 19 m. Die Sicherung der bis zu etwa 17 m tiefen Baugrube im Frankfurter Ton erfolgt umlaufend mit einer überschnittenen und drei- bis vierfach rückverankerten Bohrpfahlwand. Die Bohrpfahlwand dient gleichzeitig zum Schutz des Bauwerks gegen Auftrieb.

Der Baubeginn erfolgte im April 2008. Die Fertigstellung des neuen Umspannwerkes ist für das Jahr 2010 vorgesehen.

Im Rahmen der Aushubarbeiten wurde ein Teil der historischen Stadtmauer freigelegt, dokumentiert und anschließend abgebrochen.

Besondere Fragestellungen

  • Baugrunduntersuchung und Gründungsberatung
  • Bodenplatten- und Setzungsberechnung nach DIN 4018
  • Vordimensionierung der Wasserhaltungsmaßnahmen
  • Wasserrechtsantrag für die bauzeitlichen Grundwasserhaltungsmaßnahmen
  • Planung der Ablaufleitung für die Wasserhaltung inkl. Einholung sämtlicher Genehmigungen
  • Wasserrechtsantrag für die Erwärmung des Bodens und des Grundwassers durch den Betrieb des Umspannwerks
  • Aufstellen des Messprogramms für die Überwachung der Baugrube und des Bauwerkes
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung der Erd-, Verbau- und Wasserhaltungsmaßnahmen
  • Geotechnische Fachbauüberwachung
  • Grundwassermonitoring

externe Projektbeteiligte

  • Architekten: Braun & Schlockermann und Partner GbR, Frankfurt am Main
  • Tragwerksplanung: TP Thürauf + Partner GmbH, Frankfurt am Main
  • Projektsteuerung: Profundus GmbH, Wiesbaden